Camillo Award für Koll. Haruksteiner

Camillo Award Preisverleihung im Wiener Palais Epstein

Der Bundesverband Rettungsdienst hat im Rahmen der Camillo Award Preisverleihung im Wiener Palais Epstein den Camillo Award an einen Linzer Samariter verliehen.
Der „Camillo Award“ ist eine besondere Auszeichnung an besonders engagierte SanitäterInnen, die sich durch ihr Engagement und ihre Menschlichkeit für eine hochwertige präklinische Versorgung in Österreich einsetzten.
Deshalb freut es uns besonders, dass unser Koll. Helmut Severin Haruksteiner den Preis erhalten hat!
Er wurde in der Kategorie Polizei / militärischer Notfallsanitäter ausgezeichnet. Helmut Severin ist seit 2006 Sanitäter beim Samariterbund, hat die gesamte Ausbildung bis zum Notfallsanitäter absolviert und sich in seinem Brotberuf als Polizist für die Ausbildung und Ausrüstung von Exekutivbeamten eingesetzt, die auch Sanitäter sind. So kann bei besonderen Einsatzlagen eine Erstversorgung von PatientInnen, oder im schlimmsten Fall von KollegInnen, ermöglicht werden. Zum Einsatz kommen die PolizeisanitäterInnen dann, wenn der zivile Rettungsdienst den Einsatzbereich aus Sicherheitsgründen nicht erreichen kann.
Für die Einführung der Polizeisanitäter im Bereich des Stadtpolizeikommandos Linz wurde Helmut Severin nun mit dem Camillo Award geehrt.


Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin alles Gute bei seinem Engagement!

Fotos: Samariterbund - Bogner, Steiner

 

  • v.l. Major Hubmann, Preisträger Haruksteiner, OÖ Rettungskommandant Bogner
© Arbeiter Samariter Bund Österreich, Gruppe Linz
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen