Dkfm. Dr. Manfred Novotny

Wir haben einen Freund verloren

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser lieber Kollege und Freund Manfred Novotny, aktiver Obmann-Stellvertreter des Samariterbundes Linz und ehemaliger Vizepräsident des Samariterbundes Österreichs, ist am Dienstag friedlich eingeschlafen.

Dkfm. Dr. Manfred Novotny war seit 1992 im Vorstand des Samariterbundes für unsere Finanzen zuständig und führte diese Tätigkeit als Kassier und in den letzten Jahre als stellvertretender Obmann des Samariterbundes Linz bis diese Woche weiter.

In diesen fast 30 Jahren, die er ehrenamtlich für die Samariter tätig war, war er auch lange Zeit Vizepräsident des Samariterbundes Österreichs.

Sein Kurzzeichen war in all dieser Zeit NO und so wurde er von vielen Kolleginnen und Kollegen auch manchmal liebevoll als "Dr. No" gerufen. Viele Entscheidungen - vom Dienststellenneubau in der Reindlstraße über die Bauprojekte in der Ferihumerstraße und vieles mehr - fallen in seine Zeit als Kassier und Obmann Stv. Vor allem seine immer geradlinige, fröhliche und positvie Art hat uns immer - auch in vielen schwierigen Zeiten - an die Zukunft glauben lassen.

So danken wir Dir lieber Manfred für die vielen Jahre in denen wir gemeinsam Menschen, die uns gebraucht haben, helfen konnten.
Wir schauen dankend zurück und hoffnungsvoll nach vorne!

Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Samariterbundes

D A N K E

Parte

 

© Arbeiter Samariter Bund Österreich, Gruppe Linz
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen