Die Samariter-Wunschfahrt

Informationstermin inkl. Modul 1

Der Samariterbund hat österreichweit das Projekt Wunschfahrt ins Leben gerufen. Bei der Wunschfahrt geht es darum, Menschen noch einmal ein schönes Ausflugserlebnis zu ermöglichen. z.B. zu einem Ort aus der Kindheit, einem Familientreffen o.ä. Vorwiegend geht es dabei um Palliativpatienten.

Dazu wurde ein eigenes Fahrzeug angekauft und die Einsätze sind in ganz Österreich möglich. Die Organisation und Abwicklung läuft über unseren Bundesverband, die Einsätze sind aber auch in OÖ oder angrenzend möglich.

Um einen Einblick in diese Arbeit zu geben, die Fragen dazu zu beantworten und Euch zur ehrenamtlichen Mitarbeit für dieses Projekt zu motivieren, lädt der Bundesverband am

Mittwoch, 3.10.2018 um 18:00 Uhr
zu einem Informationsabend in der
Reindlstraße 24, 4040 Linz ein.

Um die Teilnehmeranzahl abschätzen zu können, ersuchen wir um Anmeldung unter https://www.asb.or.at/members/default.aspx?page=2014 „Wunschfahrt Informationstermin“.

Für Nicht-Mitglieder des Samariterbundes, bitten wir um Anmeldung per Mail an schulung@asb.or.at

 

„Für jeden von uns gibt es Orte oder Anlässe, die eine besondere Bedeutung haben oder deren Besuch schon lange auf der persönlichen Wunschliste steht. Doch für manche von uns ist es schwierig, diese Unternehmungen auch in die Tat umzusetzen. Gerade wenn man gesundheitlich bedingt nur noch eingeschränkt mobil ist, ist die Unternehmung zu einem Wunschort oft nicht mehr so einfach realisierbar.
 
Trotz der Unterstützung von Familienmitgliedern und PartnerIn ist es für schwer erkrankte Personen aufgrund der erforderlichen medizinischen oder pflegerischen Betreuung oder aus organisatorischen Gründen leider oft nicht möglich, einen solchen Ausflug unternehmen zu können. Im Rahmen des Projekts „Samariter-Wunschfahrt“ kann ein Ausflug  zu einem Wunschort innerhalb von Österreich unternommen werden.

Erstmalig in Österreich ermöglicht der Samariterbund durch ein eigens angeschafftes Rettungsauto, welches für das Projekt „Samariter-Wunschfahrt“ adaptiert wurde und über eine Spezialausstattung verfügt, Wunschfahrten für schwer erkrankte Personen. Für die künstlerische Gestaltung des Fahrzeugs konnte Josef Bramer gewonnen werden. Auch eine Begleitperson hat Platz in dem geräumigen Wagen. Während der Fahrt zum Wunschort und während des Tages ist durch eigens ausgebildetes ehrenamtliches Personal des Samariterbundes durchgehend für die erforderliche (medizinische) Betreuung gesorgt.

Die Samariter-Wunschfahrt finanziert sich ausschließlich aus Spendenmitteln sowie über ehrenamtliche Mitarbeit und ist für Fahrgast und Begleitperson kostenlos.“

Wunschfahrt

Wer vorab schon Informationen beziehen will, findet diese auf www.wunschfahrt.at .

 

© Arbeiter Samariter Bund Österreich, Gruppe Linz
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen