Zivildienst

Zivildienst beim Samariterbund

Der Samariterbund bietet vier Einrücktermine an!
Die Einrücktermine im Jänner, April, Juli und Oktober ermöglichen höchste Flexibilität
für Zivildienstleistende

  • Wie werde ich Zivildiener ?
    Nach Abgabe einer Zivildiensterklärung bei der Stellungskommission erhält man vom Bundesministerium einen Bescheid, dass man zivildienstpflichtig geworden ist.

  • Wie komme ich zum Samariterbund Linz ?
    Man wählt auf der zugesandten Zivildiensterklärung das Kästchen „Rettungsdienst“ und vermerkt dazu „Samariterbund Linz“. Richten sie weiters ihre schriftliche Bewerbung an schulung@asb.or.at . Beim Vorstellungsgespräch bringen sie uns Ihren
    • Zivildienstbescheid
    • Lebenslauf
    • Führerschein (wenn Sie einen haben, sonst Reisepass)
    • Impfkarte

    und wir fordern Sie gerne an. Sie können sich auch für einen zukünftigen Termin bei uns vormerken lassen.

  • Wie komme ich zum Samariterbund Feldkirchen/Donau?
    Man wählt auf der zugesandten Zivildiensterklärung das Kästchen „Rettungsdienst“ und vermerkt dazu „Samariterbund Feldkirchen“. Richten sie weiters ihre schriftliche Bewerbung an office@asb-feldkirchen.at . Beim Vorstellungsgespräch bringen sie uns Ihren
    • Zivildienstbescheid
    • Lebenslauf
    • Führerschein (wenn Sie einen haben, sonst Reisepass)
    • Impfkarte

    und wir fordern Sie gerne an. Sie können sich auch für einen zukünftigen Termin bei uns vormerken lassen.

  • Zuweisung – Ausbildung
    Sofern Sie uns zugewiesen wurden, treten Sie mit 1. des betreffenden Monats (Jänner, April, Juli od. Oktober) ihren Zivildienst bei der Einrichtung, Samariterbund Linz, oder Samariterbund Feldkirchen an (Je nachdem wo Sie sich beworben haben und dann zugewiesen wurden). Sie bekommen von uns vor Antritt Ihres Zivildienstes ein Informationsschreiben zugesandt. Darin sind sowohl sämtliche Formulare enthalten, die Sie zum Dienstantritt benötigen bzw. die auch wir vor Antritt Ihres Zivildienstes bei uns benötigen.

    Sie absolvieren gleich zu Beginn eine 100-stündige Rettungssanitäterausbildung. Nach positiv abgeschlossener Prüfung werden Sie in den Bereichen Behindertenfahrdienst und Krankentransportdienst eingesetzt.

  • Finanzielle Zuwendungen
    Sie erhalten während Ihres Zivildienstes von der Einrichtung eine Vergütung (Grundpauschale, Verpflegung, Reinigung). Von der Zivildienstverwaltung werden Ihnen die monatlichen Fahrtkosten ersetzt.
    Damit wir Ihnen Ihre Grundpauschale rechtzeitig überweisen können, müssen Sie bei der Bank Ihrer Wahl ein Konto eröffnen und uns Ihre Kontonummer bekanntgeben.

  • Sozialversicherung
    Sie sind während Ihrer Zivildienstzeit bei der zuständigen Gebietskrankenkasse nach dem ASVG unfall- und krankenversichert. Weiters sind Sie von der Rezeptgebühr befreit.

  • Sonstiges
    Dienstkleidung, Zivildienstausweis, usw. erhalten Sie nach Dienstantritt beim Samariterbund Linz

    Wohnkostenbeihilfe können Sie ab Erhalt des Zivildienstbescheides bei der zuständigen Gemeinde od. Magistrat beantragen.

    Informationen erhalten sie auch bei der Zivildienstverwaltung

  • Hier direkt zum Samariterbund anmelden

    Nähere Details und Auskünfte erhalten sie beim

    Samariterbund Linz
    Reindlstraße 24
    4040 Linz

    Tel.: 0732 / 73 64 66 - 700
    Fax: 0732 / 73 64 66 - 581
    E-Mail: schulung@asb.or.at

                                  

    Samariterbund Feldkirchen
    Gewerbeparkstraße 2
    4101 Feldkirchen/D.

    Tel.: 07233 / 6380
    Fax: 07233 / 6336
    E-Mail: office@asb-feldkirchen.at

  •  

    © Arbeiter Samariter Bund Österreich, Gruppe Linz